Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Cookies-Dateien werden im Endgerät des Servicebenutzers aufbewahrt und für die Benutzung der Servicewebseiten bestimmt. Sie können zu jeder Zeit die Cookie Einstellungen ändern. Weitere Informationen über die Cookies auf unserer Website finden sie unter "Cookies Politik".

Haarölbehandlung - ein Schlüssel zu gesunden und schönen Haaren

Jede Frau träumt von den schönen und gesunden Haaren. Wir beneiden die Modelle aus den ersten Zeitschriftenseiten und Fernsehwerbungen um glänzende Strähnen. Dank dem Öl werden wir uns auch schöner Haaren erfreuen.

Der Reichtum an Kosmetika ist einerseits ein Segen, andererseits ein Fluch. Viele Frauen, die die Silikon-Shampoos verwenden, beklagen sich, dass ihre Haare schwer sind und schneller verfetten. Wie macht man die Haare glänzend, damit sie nicht fettig und schwer werden? Wir schlagen Ihnen das Ölen der Haare vor! Das ist eine seit den Jahrhunderten bekannte Methode, die die Frauen weltweit nutzen.

Ölen ist eine kosmetische Grundbehandlung der Haare. Regelmäßiges und korrektes Ölen verleiht Ihren Haaren eine andere Qualität - sie werden elastischer und glänzender. Es ist wichtig für diesen Zweck, um die natürlichen Öle zu verwenden, die am wenigsten verarbeitet sind. 

Wie soll man die Haare ölen? Womit soll man anfangen? Welche Methode ist die beste? Wir versuchen, alle diese Fragen zu beantworten.

Olejowanie włosów to prosta i bardzo efektowna czynność

Vor dem Beginn

Wenn Sie Absicht haben, Ihre Haare zu ölen, sollen Sie sich darauf entsprechend vorbereiten, um die Vorteile daraus schöpfen zu können. Vor allem eine Woche vor dem Ölen sollen Sie Ihr Shampoo wechseln (für solches das Sodium Lauryl Sulfate enthält). SLS sind starke kosmetische Detergents, die Ihre Haare reinigen und Silikon und filmbildende Substanzen entfernen. In Abhängigkeit davon wie häufig Sie Ihre Haare waschen, ist es empfehlenswert, solche Kur für 2 Wochen zu verlängern (wenn Sie Ihre Haare tagtäglich nicht waschen - in anderen Fällen reicht Ihnen eine Woche).

Należy także unikać ciężkich masek i odżywek na włosy zawierających silikony - przynajmniej do czasu rozpoczęcia olejowania.

 

Grundmethoden für die Haarölbehandlung

A. Trockene Haarölbehandlung

Das ist die einfachste Methode. Auf die trockene Haare, noch vor dem Waschen, reiben wir das Öl mit der Hand in die Kopfhaut bis in die Haarendungen ein. Das Öl soll sanft in die Kopfhaut einmassiert werden - das wird ihren Zustand und die Haarstruktur verbessern. Bei den langen Haaren sollen Sie Strähne für Strähne mit dem Öl behandeln. Nach der Ölbehandlung können Sie einen Haarknoten binden oder ein Handtuch um Ihre Haare wickeln, um die Kleidung nicht zu verschmutzen. Warten Sie 45 Minuten und dann waschen Sie Ihre Haare mit Shampoo ohne SLS. Nach dem Waschen noch die Haarspülung einsetzen.

 

B. Nasse Haarölbehandlung

Wir reiben das Öl in die feuchte, aber nicht gewaschene Haare ein. Sowie bei der trockenen Haarölbehandlung sorgen wir dafür, dass alle Strähnen geölt werden. Öl bis zu einer anderthalb Stunde einwirken lassen, weil es die nassen Haare länger aufnehmen.

 

C. Haarölbehandlung in einer Schüssel

Das ist eine einfache und angenehme Methode des Ölens von den Haaren. In eine große Schüssel gießen wir warmes Wasser ein. Es ist sehr wichtig, weil bei einer hohen Temperatur (es soll aber kein Sud sein) sich die Haarschuppen öffnen. In eine Schüssel gießt man eine geringe Menge von Öl ein- nicht so viel, weil eine größere Menge von Öl schwer abgespült wird. Wir empfehlen 1-2 EL Öl für eine Schüssel. Je länger die Haare sind, desto mehr Öl brauchen Sie - 2 EL genügen bestimmt. Wir mischen das Öl mit dem Wasser und dann tauchen wir die Haare in der Schüssel für 2-3 Minuten ein. Danach die Haare auswringen und in ein Baumwollhandtuch um den Kopf wickeln, damit sie das Wasser absorbieren könnten. Zusätzlich kann man eine Folienhaube oder einen Handtuch-Turban um die Haare wickeln. Die Haare lassen wir eine Stunde lang einwirken lassen. Dann können wir eine Haarspülung benutzen und weitere 30 Minuten abwarten. Dann waschen wir die Haare mit einem Shampoo ohne SLS. Danach wringen wir die Haare aus, kämmen sie und lassen austrocknen. Wir sollen einen Haartrockner vermeiden, weil er keine gute Wirkung für den Haarzustand hat.

 

Dbaj o włosy z Zdrowy-Olej.pl

Welches Öl wählen?

Für die Haarölbehandlung eignet sich jedes Öl, das 3 Grundkriterien erfüllt: es soll kaltgepresst, unraffiniert und ohne chemische Stoffe sein. Am besten eignen sich dafür: Leinöl, Arganöl und Kokosöl.

Kokosöl wird besonders für die Personen empfohlen, die die trockene, geschädigte Haare mit einer Tendenz zu Sprödigkeit haben. Kokosöl hat eine universelle Anwendung und passt fast zu jedem Haartyp.

Arganöl enthält ungesättigte Fettsäuren und Vitamin E. Es eignet sich für schwache und trockene Haare. Arganöl wird ihren Zustand bestimmt verbessern.

 

Wie oft soll man die Haare ölen?

Es gibt keine Regel. Eine wirksame Methode ist eine Versuch-und-Irrtum-Methode. Sie sollen ihre Haare beobachten - wenn sie ein tagtägliches Ölen nicht stört, können Sie Ihre Haare jeden Tag mit dem Öl behandeln. Man soll die Haare mindestens einmal in der Woche ölen, um die Resultate zu sehen. 

 

 

 

 

 

 

Wählen Sie Öle aus unserem Online-Shop für die Haarölbehandlung - wir garantieren die höchste Qualität!

Google+ Autor tekstu: Ania Oksiak-Podborączyńska